Marktkirchenchor

In der Regel trifft sich der Chor jeden Dienstag von 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr im Haus an der Marktkirche im 1. Stock. Zu Projektzeiten finden die Proben ebenso teilweise donnerstags statt.

Der Marktkirchenchor freut sich über begeisterungsfähige jüngere Sängerinnen und Sänger, die Freude an intensiver musikalischer Arbeit haben. Gesangsausbildung oder Chorerfahrung ist Voraussetzung, ein Vorsingen ist üblich.  Die Altersgrenze liegt für Sopranstimmen bei 65 Jahren,
Tenorstimmen, Alt- und Bassstimmen bei 75 Jahren.

Das Thema "Altersgrenze" wird in vielen Chören und darüber kontrovers disktutiert. Bei uns im Marktkirchenchor muss niemand, wenn die stimmlichen Leistungen gut, den Chor wegen einer Altersgrenze verlassen. Die Stimmbildung im Marktkirchenchor hat Herr Wolfgang Vater. Diese ist für alle Teilnehmer kostenlos und verbindlich.